Das Motto
Hilfe zur Selbsthilfe
lautet dabei das Motto
all unserer Projekte.
Unser Ziel ist es, dass die
Projekte langfristig von
Schüler Helfen Leben
finanziell unabhängig werden. Dieses erreichen wir, indem wir
sie nach einer Aufbau- und Einarbeitungsphase in der selbstständigen Akquise von Geldern anleiten und unterstützen.

Der Soziale Tag
wird seit 1998 von Schüler Helfen Leben organisiert und ist die größte Schüleraktion dieser Art in Deutschland. Zunächst fand der Soziale Tag alle zwei Jahre statt, seit dem Jahr 2006 veranstalten wir ihn jährlich und bundesweit.



Impressum

Schüler Helfen Leben

SHL - Schüler Helfen Leben
"Schüler Helfen Leben" ist eine Organisation von deutschen Jugendlichen für Kinder und Jugendliche in Südosteuropa. Gemeinsam mit den dortigen Jugendlichen leisten wir in den Staaten des ehemaligen Jugoslawien Jugend-, Bildungs-, Versöhnungs- und Demokratiearbeit.

Entstehung:
Bereits seit 1992 existiert die Schüler-
organisation. Zunächst noch auf
sofortige humanitäre Hilfe ausgerichtet,
fand die Idee immer mehr Unterstützung in der
Bevölkerung. Daraufhin gründete sich 1994 der Verein
"Schüler Helfen Leben", der sich vor allem für
nachhaltige Hilfe einsetzt.

Unsere Billanz:
Von Spenden in Höhe von insgesamt 17 Millionen Euro konnten
wir über 130 Projekte für Bildungs-, Versöhnungs- und Jugendarbeit umsetzen. Für unsere Arbeit wurden wir unter anderem mit dem Westfälischen Friedenspreis 2002 ausgezeichnet, haben die Bundesverdienstmedaille erhalten und sind 2007 ein "Ort der Ideen im Land der Ideen" geworden. 2008 haben wir den Hans-Rosenthal-Preis gewonnen.
Das
Prinzip

ist einfach:
Schüler tauschen einen Tag lang die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz.
Ob beim Nachbarn Rasen mähen, oder einen Tag lang Radiomoderator spielen: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Jüngere Schüler machen am Sozialen Tag Gruppenaktionen wie zum Beispiel Sponsorenläufe oder Flohmärkte. Die Einnahmen und die Löhne der Schüler fließen in unsere Projekte für Kinder und Jugendliche in Südosteuropa.
"Schüler Helfen Leben" wird unterstützt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren,Frauen und Jugend. Weitere Informationen über die Geschichte von Südosteuropa, die Projekte von "Schüler Helfen Leben" und den Verein unter www.schueler-helfen-leben.de.